Fachkurs Sortierung und Aufbereitung

Inhalte

  • Wertstoffe (mineralische und organische Stoffe, Metalle, Papier, Karton, Glas, Kunststoffe etc.)
  • Betriebliche Prozesse (Annahme, Verarbeitung, Entsorgung, Verkauf, Zwischenlagerung)
  • Anlagen und Geräte (Wiege-, Lager- und Förderungseinrichtungen, Trenn- und Zerkleinerungsaggregate)
  • Betriebsorganisation und Sicherheit

Kurz: Fachwissen ergänzt mit Besichtigungen

Zielgruppen

  • Personen, die auf Sortier- und Aufbereitungsanlagen arbeiten und sich weiterbilden möchten oder müssen
  • Personen, die den eidgenössischen Abschluss «Fachfrau / Fachmann für Entsorgungsanlagen» anstreben

Teilnehmende

Maximal 20 Personen

Die Teilnehmerzahlen sind beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Anmeldung

Mit dem Anmeldeformular bis spätestens am 4. Oktober 2019.

Datum

4. - 6. November 2019

Ort

Fisibach (AG), Ebianum

Dauer

3 Tage

Leitung

Helene Siegrist

Inbegriffen

In den Kurskosten sind die Kursunterlagen, die Besichtigungen, die Pausenverpflegungen und die Mittagessen inbegriffen.

Unterkunft

Die Unterkunft Sache der Teilnehmenden. Zusammen mit weiteren Kursinformationen wird jeweils eine Liste mit Übernachtungsvorschlägen versendet.

Kosten

CHF 1'500.-- (exkl. MWST)

Anmeldebedingungen

Die Kurskosten sind bis 1 Woche vor Kursstart mit der zugestellten Rechnung zu begleichen.

Abmeldungen bis Ende der Anmeldefrist bleiben ohne Kostenfolge. Bei Abmeldungen nach der Anmeldefrist und bis 1 Woche vor Kursstart werden 30% der Kurskosten verrechnet. Ab einer Woche vor dem Kursstart werden bei Abmeldungen die gesamten Kurskosten verrechnet.

Bei zu geringer Anzahl Anmeldungen behält sich der Kursveranstalter vor, den Kurs nicht durchzuführen. Anpassungen der Kurstermine und –orte bleiben vorbehalten.

Die Versicherung während des Kurses ist Sache der Teilnehmer.

Die Teilnehmer erhalten am Ende des Kurses eine persönliche Teilnahmebestätigung. Voraussetzung ist, dass mindestens 80% des Kurses tatsächlich besucht wurde.

xeiro ag